Unterschiedliche Verarbeitung von Emotionen im Gehirn

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

​Es geht um die Unterschiede in der Verarbeitung von normalen und starken Emotionen im Gehirn.

Eine kleine Beispielgeschichte

Eine kleine Beispielgeschichte um die Verarbeitung von normalen und belastenden Erlebnissen zu erklären.
Ich wohnte vor einigen Jahren in Berlin im Prenzlauer Berg am Rande zu Mitte und da war das noch keine Parkzone. Später wurde es Parkzone und da war das Problem geringer. Aber als es noch keine Parkzone war, das standen die Autos von den neu zugezogenen Prenzlauerbergern manchmal ein halbes Jahr rum, weil es kostete ja nix und die belasteten sozusagen einfach so die Parkwelt. So war es schwer einen Parkplatz zu finden. Ich fuhr da manchmal ...

Mehr erfahren...

Arbeit an Symptomen und Ursachen von Lampenfieber

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn man Lampenfieber oder Prüfungsangst hat, dann kann man an zwei verschiedenen Dingen "schrauben". Einmal ist da die Arbeit an Symptomen, also am Zittern, am Schwitzen, am Besserdenkenkönnen usw. und an den Ursachen. Also wo kommt es her, was ist die Prägung für so ein Problem?

Ähnlich wie beim Arzt

Das ist genauso, wenn Sie zum Arzt gehen. Dann versucht der Arzt auch die Ursache Ihrer Krankheit herauszufinden. Manchmal findet ers nicht, weil der wissenschaftliche Stand noch nicht so weit ist. Und manchmal ist es auch schwer für ihn, die Ursache herauszufinden. Beispielsweise eine ganz normale Erkältung. Jetzt wo ich das erzähle: Wir hatten einen Winter mit einer ziemlichen Grippe-Epedemie sozusagen, wo viele Leute sogar an der Grippe gestorben sind. Und viele Leute waren einfach nur so erkältet. Wenn meine Coachees kamen und klagten: Husten, Schnupfen usw. – ich hab die Grippe. Und ich hab gefragt: ...

Mehr erfahren...

Behindernde Glaubenssätze als Ursache

Hier zähle ich einmal ein paar Beispiele für Glaubenssätze auf, wie sie meistens in der Kindheit oder Jugend durch die Umwelt geprägt worden sind. In der Regel durch Lehrer, durch die Eltern und meistens besonders durch Mutti:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Behindernde ​Aussagen in der Kindheit:

​- Eigenlob stinkt.

- Das kannst du sowieso nicht.

- Du sollst dich nicht immer so in den Mittelpunkt stellen.

- Denkst du, du bist der Mittelpunkt der Welt?

- Andere haben mehr Talent als du, also lass es.

- Lass es. Du bist nicht ...

Mehr erfahren...

“Prolog” zu dieser Internetseite

Sind Sie auch so einer? Der die Vorbereitung auf eine Prüfung oder Präsentation lange vor sich her schiebt? Und dann mit dem Druck des Termins auf den letzten Drücker ganze Tage lang bis in die Nächte hinein lernt oder Powerpoint-Präsentationen oder was auch immer vorbereitet? ​Dann haben Sie allen Grund Lampenfieber und Prüfungsangst zu haben. Ein Prolog.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier der "Prolog" meines Buches und dieses Blogs als Text zum Lesen

Eine der besten Voraussetzungen, um sich gehörigen Druck und Angst aufzubauen. Sie lernen nur in das Kurzzeitgedächtnis und können sich natürlich nicht sicher sein, wenn die Aufregung in der Präsentationssituation dazukommt, dass Sie es auch wirklich sicher hinbekommen.

Sie bringen sich durch dieses kurzfristige intensive Vorbereiten in eine Trance, ausgelöst durch Hormone wie Dopamin und Adrenalin, in der Sie hoffen, im entscheidenden Augenblick fit zu sein. Und das gelingt nicht immer und nicht jedem. Das viele Dopamin und Adrenalin bewirkt noch nebenbei, dass Sie nicht schlafen können oder Albträume haben.

Mehr erfahren...
1 9 10 11