​Von der Lampenfieber-Angst zur Freude am Vortrag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

​Von der Lampenfieber-Angst vor der Präsentation zur Freude am Vortrag


„Ich hab Fracksausen!“, „Mir geht die Muffe!“, „Ich hab ziemlichen Düsengang!“, „Mir geht der Arsch auf Grundeis!“, „​Heiß wird mir und kalt!“, „Es versagt die Stimme!“, „Ich fange an zu stottern!“ – Das alles sind Äußerungen, die Leute so tun, die Lampenfieber und Angst vor jeder Präsentation haben. Muss man das haben? Eindeutig: Nein! Gibt’s Alternativen? Eindeutig: Ja. 

​Seminare helfen

Sie können ein Seminar bei mir besuchen zum Thema Lampenfieber, in welchem Sie lernen mit Ihren Emotionen umzugehen. In welchem Sie ein für alle Mal von diesen Symptomen des Lampenfiebers befreit werden.

Freude am Vortrag


​Damit Sie dann sagen:
„Ich freu mich auf …“, „Ich bin voll fit für …“, „Ich gehe locker, gelöst und entspannt … in die Prüfung, die Präsentation, den Auftritt, die Radio- und Fernsehsendung sowie das Vorstellungsgespräch!“
Geht das? Na klar! Und wie?

Schauen Sie sich um ...

Mehr erfahren...

Wingwave-Coaching und Gehirnwäsche

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

​Wieso Gehirnwäsche?

Eine wahre Begebenheit mit einem Mann, den ich in einem Wingwave-Coaching hatte. Ich nenne ihn mal Herrn Bohne. Bei ihm hat Wingwave-Coaching wie eine Gehirnwäsche funktioniert. Er war vorher schon in einem anderen Seminar, in einem Rhetorik-Seminar von mir gewesen. Dort sollte er einen Partner vorstellen. Er ging nach vorne und wirkte eigentlich ganz ruhig und fing an zu reden und wir anderen guckten uns so an und fragten uns: Worüber redet der denn? Er fing irgendwie zu reden an und wir ...

Mehr erfahren...

Über positive Erinnerungen sprechen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über positive Erinnerungen sprechen

Die mentale Vorbereitung auf etwas ist eine sehr wichtige Angelegenheit. Dazu gehör​en Erinnerungen an positive Erlebnisse und Ereignisse. Heutzutage ist keine sportliche Höchstleistung in der Weltelite mehr denkbar ohne dass die Sportler sich mental gut vorbereiten.

Man sieht das manchmal, wenn sich die Sportler eine Decke oder irgendetwas über den Kopf ziehen und Mentaltraining machen.

Da gibt es verschiedene Sachen, die angeboten werden.

Für mich ist dieser Begriff „mental“ verbunden mit ...

Mehr erfahren...

Warum Ausatmen so wichtig ist

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ausatmen entstresst

Auf das Thema Atmen möchte ich hier zu sprechen kommen, weil es wirklich so sehr wichtig ist. Ich habe Ihnen in einem anderen Video die Atemtechnik nach Dorothy Sarnoff bzw. Yul Brunner vorgestellte, in dem man das Ausatmen (Demonstration) so macht. Ganz bewusst dieses Energiedreieck aktiviert. Wichtig ansonsten beim Atmen ist, dass Sie vor einem Auftritt mehr Ausatmen. Auf die Ausatmung bewusst konzentrieren. Also so (Demonstration). Das muss nicht laut sein. Aber bewusst ausatmen. Weil diese Zwerchfellbewegung, ruhiges Ausatmen, beruhigt ...

Mehr erfahren...

Mit einer guten Einleitung souverän wirken

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

​Mit einer guten Einleitung souverän sein und wirken

Warum ist eine gute Einleitung so wichtig? In einem anderen Video habe ich Ihnen bereits dargestellt, wie Sie einen für sich sicheren und für das Publikum wirkungsvollen Auftritt hinbekommen.
Ich wiederhole nochmal die 5 Punkte:
1.    Langsam Atmen, Ausatmen, auf das Ausatmen konzentrieren
2.    Langsam bewegen,
3.    Einen sicheren Standpunkt einnehmen
4.    Einen Blick ins Publikum werfen, ganz in Ruhe und dann
5.    Den ersten Satz, auswändig gelernt, vortragen
Ja, der erste Satz …

Mehr erfahren...
1 2 3 11