Über positive Erinnerungen sprechen

Über positive Erinnerungen sprechen

Die mentale Vorbereitung auf etwas ist eine sehr wichtige Angelegenheit. Dazu gehör​en Erinnerungen an positive Erlebnisse und Ereignisse. Heutzutage ist keine sportliche Höchstleistung in der Weltelite mehr denkbar ohne dass die Sportler sich mental gut vorbereiten.

Man sieht das manchmal, wenn sich die Sportler eine Decke oder irgendetwas über den Kopf ziehen und Mentaltraining machen.

Da gibt es verschiedene Sachen, die angeboten werden.

Für mich ist dieser Begriff „mental“ verbunden mit ...

More...

​... Boris Becker. Das war einer der Ersten, der offensichtlich als Jugendlicher schon mental trainiert wurde, um nachher die Wimbledon-Finals usw. zu gewinnen.

​Eine gute mentale Vorbereitung auf die Prüfung und die Auftrittssituation, die Sie vor sich haben, sollten auch Sie machen.

Mentale Vorbereitung mit Erinnerungen

Eine Sache für die mentale Vorbereitung ist, dass Sie an dem Tag, wo Sie die Prüfung oder den Auftritt haben, vielleicht schon am Tag vorher, fast nur noch über positive Dinge reden. Beispielsweise über Erfolge in der letzten Zeit; oder in den letzten Jahren.

Vielleicht sind die auch ein paar Jahre her. Dass Sie da nochmal mit Ihrem Partner, Ihrer Familie sprechen und sich nochmal versinnbildlichen, was war an der Situation, an Ihrem Erfolg so besonders? Dann kommen Sie nämlich in diese Erfolgsstimmung und das wird  Sie einfach mal positiv beeinflussen.

Oder Sie reden über Erfolge der Anderen, die die hatten und freuen sich mit denen. Das kann an dem Tag vorher, wie ich bereits sagte, oder beim Frühstück bereits beginnen. Bitte nicht anfangen, problematische Sachen zu erläutern. Problematische Erlebnisse, Misserfolge hochzuholen und sich daran zu erinnern und darüber zu reden.

Nein, reden Sie bewusst über Positives in der Zeit vor dem Vortrag. Wenn Sie mit jemandem Smalltalk halten, dann sagen Sie lieber was Schönes. „Ist das Wetter nicht schön.“ Es kann wirklich das Wetter sein. 

Oder: Diese Veranstaltung, ist die nicht gut organisiert? Vielen Dank an Herrn/Frau Sowieso, die das wunderbar gemacht haben. Das alles sind positive Gedanken und das bringt Sie in so einen positiven Flow hinein. Dieser wird Sie bestärken auch in Ihrem Vortrag, in Ihrer Prüfung.

Das wird sich auswirken und Sie positiv wirken lassen. Einfach auch mit dieser positiven Vorstellung das zur Verfügung stellen, was Sie ja wissen, was Sie sagen wollen oder in der Prüfung, was Sie gelernt haben.

Das verstärkt Ihre eigene Sicherheit.


Enter your text here...

Über den Lampenfieber-Coach

Mein Name ist Cersten Jacob und ich bin Lampenfieber-Coach. Ich habe eine Entwicklung durchlaufen vom professionellen Schauspieler über vielseitige Trainertätigkeit unter anderem zu den Themen Präsentieren, Stimme und Sprechen bis hin zu meiner jetzigen Kernkompetenz als Lampenfieber-Coach. Ich kann Ihnen in allen Bereichen dazu verhelfen, sicher und selbstbewusst Vorträge, Präsentation und Prüfungen zu meistern. Das vermittele ich Ihnen in Seminaren und in persönlichen Coachings. Mir geht es um Ihren Erfolg und Ihre Sicherheit. Wenn Ihre Ängste der Vergangenheit angehören und Sie sicher in Präsentationen und Prüfungen gehen ist das für mich der größte Erfolg.

folge mir auf:

Hier kommentieren: