All posts by Lampenfieber-Coach

Ausdauersport und Mantras

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

​Wie kann man Ausdauersport zur Vorbereitung seiner Prüfung oder Präsentation nutzen?

Es gibt eine Menge Menschen, die machen Ausdauersport. Ich auch. Ich fahre Fahrrad, fahre Inline-Skater, gehe auch Rudern in einem Verein. Beim Ausdauersport vollzieht man so stupide Abläufe und man trainiert auch gut die Atmung, weil die natürliche Atmung dabei automatisch zustande kommt. Dabei gerät man in so eine Art Trance. Es ist untersucht worden und dabei kam heraus, dass dabei gar nicht so viele Endorphine ausgeschüttet werden, wie man früher dachte. Die Trance entsteht einfach dadurch, dass man eben viel atmet, dass man viel Sauerstoff ins Gehirn bekommt.

Solche Trancen kann man ausnutzen in der ...

Mehr erfahren...

Ausatmung gegen Stress

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bewusste Ausatmung besser als bewusst Einatmen

​Ausatmung gegen Stress ist besser als das berühmte „nochmal Durchatmen“, weil das eher Stress verursacht, durch die Hochatmung, die die meisten Menschen dabei ausüben.

Die Atmung, das wissen wir alle, ist eine für das Leben sehr wichtige Angelegenheit, ganz klar. Wenn wir ein paar Minuten nicht atmen, sind wir tot. Und die Atmung ist auch die einzige Funktion, die zum Überleben wichtig ist, die wir bewusst und unbewusst direkt steuern können. Also bewusst direkt steuern können. Sie läuft normalerweise unbewusst ab aber sie kann auch bewusst gesteuert werden. Also das heißt, ich kann einatmen, die Luft anhalten und wieder ausatmen. Ganz bewusst. Das brauchen wir fürs Sprechen. Das ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, dass wir überhaupt sprechen können. Dass wir also einen Luftstrom am Kehlkopf vorbeileiten können.

Verschiedene Religionen beschäftigen sich schon ...

Mehr erfahren...

5 Tipps für einen sicheren Auftritt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

​Auf die Ausatmung achten für einen sicheren Auftritt

Wie macht man es, dass man am Anfang einer Rede überzeugend rüberkommt, einen sicheren Auftritt hat und sich selbst dabei noch Ruhe gibt. Ich habe in einem anderen Video bereits erklärt, dass Ausatmen wichtiger ist als Einatmen. Das heißt, wenn sie sich auf die Redeposition begeben, dann atmen Sie aus. Langsam, es muss und soll ja nicht hörbar sein, damit das nicht auch ins Mikrofon reingeht. Der Fehler, den viele machen ist, dann erstmal tief Luft holen. (Demonstration) Ich übertreibe natürlich. Aber dieses Atmen geht auch ins Mikrophon. Das macht richtig Plopp. Und dann sieht man es vor ...

Mehr erfahren...

Klopfen gegen Lampenfieber (mit Klopftechniken MET, EFT, EP)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

​Klopfen mit Klopftechniken gegen Lampenfieber
(nach EP, EFT, MET)

An dieser Stelle möchte ich Ihnen auch zur Bekämpfung von negativen Emotionen eine weitere Technik mit Klopfen an verschiedenen Punkten vorstellen, die recht neu ist. Es ist der Bereich der Klopf-„Techniken“. Sie nennen sich EP, EFT, MET – je nachdem welcher Autor dahinter steckt. Im Prinzip geht es aber immer das Gleiche. Und zwar bezieht sich das auf die chinesische Medizin, auf die Meridiane, Sie kennen wahrscheinlich die Akkupunktur. Manche kennen auch die Akkupressur, mit der man gegen bestimmte Krankheiten durch Druck, manche kennen diesen berühmtesten Punkt an der Hand Di4, etwas tun kann.

Jetzt hat man festgestellt, dass man auch gegen psychische Beschwerden etwas tun kann, zum Beispiel gegen unangenehme Emotionen.

Ich selber benutze die kleine Abfolge, die ich Ihnen gleich zeige, des Öfteren gegen negative Emotionen. Und ich kann Ihnen sagen, das wirkt wie eine Pille. Man nimmt sie ein und ungefähr 10 Minuten ...

Mehr erfahren...

Tipps gegen Lampenfieber mitten im Vortrag – 02

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tipps gegen Lampenfieber ​im Vortrag

Was können Sie während des Vortrages, während einer Prüfung tun, um sich mehr Sicherheit zu verschaffen, souveräner zu wirken.

Einen Tipp, den ich Ihnen geben kann, ist, wenn Sie ins Publikum gucken und ich empfehle immer, bevor Sie überhaupt anfangen zu reden zu Ihrem Vortrag, erstmal Blickkontakt mit dem Publikum aufzunehmen und dann speziell immer die Leute anzugucken, die Ihnen freundlich gesonnen sind.

Freundliche Gesichter ansehen

Nicht den angucken, der kritisch guckt oder die Stirn runzelt, sondern eher nickende oder lächelnde Köpfe suchen. Lächler stärken Sie und die Nicker noch mehr. Es gibt so notorische Nicker, die sagen sich immer: Ah, das hat er gesagt oder ah, das hat sie gemeint. Ach, das habe ich verstanden. Die nicken einfach so, weil sie es selber für sich brauchen. Und wenn ich die angucke, das ist immer wie ein Ja-Signal: Ja, ja, ja … das ist richtig, was du sagst. Das ist für Sie sehr empfehlenswert und bestärkend im Vortrag

Ernste Gesichter komplett ignorieren, drüber hinweggucken. Augenkontakt zu sympathischen Menschen halten.

Sicher stehen

Nächster wichtiger Punkt: Sicher stehen, Raum einnehmen. Also zwischen ...

Mehr erfahren...